p Leichtathletik

Hanna Pichler wird bei den U16-Titelkämpfen dabei sein.

Die Leichtathletik-Talente reisen nach Caorle

Über 800 Athleten aus 21 Regionen werden am Wochenende an der U16-Italienmeisterschaft in Caorle an den Start gehen. Darunter auch die 35-köpfige Jugendauswahl Südtirols von Landestrainer Karl Schöpf.

Während die Burschen bei der Vergabe der Spitzenplätze nicht mitreden können (Maximilian Springeth und Manuel Antonucci am ehesten), starten gleich mehrere Mädchen mit Medaillenhoffnungen. Allen voran Hanna Pichler vom Südtirol Team Club und die Bruneckerin Greta Amhof, die über 300 m bzw. im Weitsprung mit der dritten Zeit und vierten Länge gemeldet sind. Pichler kann eine Saison-Bestzeit von 40.64 Sekunden aufweisen, aufgestellt Anfang Juni in Bozen. Die erst 14-jährige Pustererin Amhof brachte es heuer in Coventry in Großbritannien auf 5.44 m. Für ein gutes Ergebnis könnten auch die Brunecker Mehrkämpferinnen Alexa Schneider und Hannah Thaler sorgen. Im Fünfkampf ist Schneider mit 3.853 Punkten an sechster Stelle gemeldet, Thaler folgt mit 3.733 Zählern auf Rang 8. Auch die Lananer Diskuswerferin Stephanie Schöpf (29.77 m) ist für eine Überraschung gut.


Bei den Burschen, die in der Regionenwertung traditionsgemäß schwächer abschneiden als die Mädchen, gibt es mit Springeth (6. im Hochsprung) und Antonucci (9. im Weitsprung) nur zwei Einträge in den Top 10 der Einschreibelisten. Dafür kann sich Landestrainer Schöpf über ein fast vollzähliges Team freuen. Bei den Titelkämpfen in Borgo Valsugana (2014), Sulmona (2015) und Cles (2016) kehrte die Südtiroler U16-Landesauswahl jeweils mit drei Medaillen zurück, 2017 holte man, ebenfalls in Cles, zwei Medaillen. 2018 gewannen die Südtiroler in Rieti gleich vier Mal Silber, 2019 folgten eine Gold- und Silbermedaille. 2020 in Forlì kürte sich die Grödner Fünfkämpferin Alessia Goffi zur Italienmeisterin, dazu kamen noch zwei Silber- und eine Bronzemedaille. Im Vorjahr in Parma holte Sechskämpfer Daniele Tomasi Bronze. In der Teamwertung peilen die Mädchen heuer einen Top-10-Platz an. Als nicht wiederholbar gilt der sensationelle zweite Platz aus dem Jahre 1994.

Die Wettkämpfe in Caorle finden am Samstag, 1. und Sonntag, 2. Oktober statt. Begleitet wird die Landesauswahl von den Trainern Karl Schöpf, Nicole Indra, Christian Neunhäuserer und Mirco Flaim.

Die Südtiroler U16-Auswahl in Caorle:

Mädchen (19)
80m: Lea Perathoner (SSV Brixen) 10.63
80m extra: Rebekka Adami (Südtirol Team Club) 10.96
80m extra: Lene Goller (SG Eisacktal) 11.12
300m: Hanna Pichler (Südtirol Team Club) 40.64
1000m: Elina Neunhäuserer (SSV Bruneck) 3:11.02
2000m: Lena Trenkwalder (SV Sterzing) 7:33.37
1200 Hindernis: Julia Gamper (SC Meran) 4:18.69
80m Hürden: Ilaria Stuffer (SG Eisacktal) 12.88
300m Hürden: Julia Moser (SSV Bruneck) 46.72
Hoch: Annalisa Goffi (Atletica Gherdeina) 1.52
Weit: Greta Amhof (SSV Bruneck) 5.44
Stab: Irene Gatti (SAF Bolzano) 2.10
Drei: Ronja Hilber (SV Lana) 10.69
Speer: Selma Göller (SC Passeier) 34.16
Diskus: Stephanie Schöpf (SV Lana) 29.77
Kugel: Nora Dametto (Südtirol Team Club) 10.40
Hammer: Nicole Castlunger (SAF Bolzano) 34.86
Fünfkampf: Alexa Schneider (SSV Bruneck) 3853
Fünfkampf: Hannah Thaler (SSV Bruneck) 3733
Staffel 4x100m: Südtirol (Hanna Pichler, Greta Amhof, Lene Goller, Ronja Hilber)

Buben (16)
80m: Mattia Andreasi (CSS Leonardo da Vinci) 9.59
80m extra: Hannes Kaserer (LAC Vinschgau) 9.68
80m extra: Mattia Giovanazzi (CSS Leonardo da Vinci) 9.91
300m: David Tommasini (SAF Laives) 39.65
1000m: Alexander Mayr (SSV Bruneck) 2:44.04
2000m: Simon Olivetto (Südtiroler Laufverein) 6:39.27
1200 Hindernis: Alex De Carli (SAF Bolzano) 3:58.51
100m Hürden: Nicolas Fischnaller (SG Eisacktal) 14.87
300m Hürden: Manuel Tschinkel (SG Eisacktal) 42.98
Hoch: Maximilian Springeth (SAB) 1.81
Weit: Manuel Antonucci (SV Lana) 6.14
Speer: Samuel Sacco (SAF Bolzano) 35.01
Diskus: Leo Masi (SAF Bolzano) 32.36
Kugel: Moritz Pedevilla (SSV Bruneck) 10.59
Hammer: Pietro March (CSS Leonardo da Vinci) 33.71
Sechskampf: Frederic Schöpf (SV Lana) 2810
Staffel 4x100m: Südtirol (Mattia Andreasi, Hannes Kaserer, Manuel Antonucci, Mattia Giovanazzi)

Schlagwörter: Leichtathletik

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH