p Leichtathletik

Julia Calliari (Foto: Fidal)

Europacup: Julia Calliari steigt mit Bracco in Gruppe A auf

Am Wochenende stand Julia Calliari zusammen mit ihrem Verein Bracco Milano beim Leichtathletik-Europacup in Leiria im Einsatz. In Portugal gewannen die Lombardinnen die Gruppe B. Somit kehrt Italien wieder in die höchste Mannschaftsliga (Gruppe A) zurück.

Die Mailänder Damen zeigten in Leiria eine starke Leistung und gewannen die Mannschaftswertung mit 126 Punkten klar vor den Holländern aus Phanos (103) und dem belgischen Verein CABW (96). Auch die 20-jährige Siebeneicherin Julia Calliari, die seit Jahresbeginn für Bracco an den Start geht, beteiligte sich maßgeblich am Aufstieg. Zusammen mit ihren Teamkolleginnen Mosetti, Tassani und Spadotto Scott kam sie in der Staffel über 4x100 Meter auf den zweiten Platz. Mit der guten Zeit von 46.50 Sekunden musste sich Bracco nur CABW (46.23) geschlagen geben. Heuer wäre die Gruppe A in Mersin in der Türkei ausgetragen worden, wurde aber abgesagt.



Autor: sportnews