p Leichtathletik

Hannes Kirchler

Hannes Kirchler bester "Azzurro" in Rieti

Im zweiten Wettkampf binnen 24 Stunden hat der Diskuswerfer aus Meran den sechsten Platz belegt. Nach seinem Auftritt in Brugnera übersiedelte er am Sonntag nach Rieti, wo das nächste prestigeträchtige Meeting am Programm stand.

Den Sieg im Diskuswerfen schnappte sich der Pole Robert Urbanek, der eine Weite von 64,29 Metern verbuchte. Das Podium komplettierten Martin Kupper mit 63,43 Metern und Ehsan Hadadi mit einer Weite von 62,64 Metern.

Hannes Kirchler standen bei seinem besten Wurf unterdessen 60,54 Meter zu Buche. Damit schaffte er es zwar nicht, die internationale Konkurrenz an der Spitze in Bredouille zu bringen, doch immerhin ließ er seine Landsleute Giovanni Faloci, Federico Apolloni und Nazzareno Di Marco allesamt hinter sich. Am Ende belegte der Meraner den sechsten Platz.


Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210