p Leichtathletik

Konstantin Wedel wiederholte Sieg am Taser © Konstantin Wedel/facebook

Konstantin Wedel verteidigt Titel beim Berglauf Schenna – Taser

Am Sonntag ging die sechste Auflage des Berglaufs von Schenna zum Taser über die Bühne. Der Sieg ging bei den Herren an den 25-jährigen Deutschen Konstantin Wedel, während die Trienterin Francesca Iachemet das Damenrennen gewann.

Insgesamt 90 Läuferinnen und Läufer stellten sich bei gutem Laufwetter der Herausforderung. Den 5,6 Kilometer langen Anstieg mit 666 Höhenmetern bewältigte, wie bereits im Vorjahr, der Deutsche Konstantin Wedel, der für LAC Quelle Fürth startet, am schnellsten. Wedel ist ein 3000-m-Hindernisläufer und ließ in Südtirol schon im vergangenen Jahr aufhorchen, als er beim Reschenseelauf ausgezeichneter Zweiter wurde und zu Silvester den Volkslauf des BoClassic für sich entschied. Am Sonntag passierte er das Ziel nach 30.40 Minuten und war somit um über eineinhalb Minuten schneller als die gesamte Konkurrenz. Platz zwei ging an den Bozner Gianmarco Bazzoni (32.14 Minuten), während der Meraner Vorjahreszweite Armin Gögele das Podest in 32.27 Minuten komplettierte.

Bei den Frauen trug sich erstmals die Trienterin Francesca Iachemet in die Siegerliste ein. Die erfahrene Läuferin aus Cembra lief in sehr guten 37.52 Minuten ins Ziel, verpasste aber den Streckenrekord von Petra Pircher, aufgestellt im Vorjahr, um eine knappe Minute. Hinter Iachemet belegte Heidi Pfeifer (43.15), mit fast sechs Minuten Rückstand, den zweiten Platz. Dritte wurde Karin Innerebner vom Südtiroler Laufverein in 43.44 Minuten.



Die Ergebnisse vom Berglauf Schenna - Taser:

Männer

1. Konstantin Wedel (Deutschland) 30.40 Minuten
2. Gianmarco Bazzoni (Athletic Club 96 Bozen) 32.14
3. Armin Gögele (SC Meran) 32.27
4. Alex Holtz (Full Sport Meran) 32.39
5. Thomas Holzmann (ASV Jenesien) 33.49
6. Andreas Schweigl 34.11
7. Walter Breitenberger 34.30
8. Manfred Permann (Telmekom Team Südtirol) 34.44
9. Christian Tscholl (Rennerclub Vinschgau) 34.51
10. Armin Tschigg (ASC Berg) 35.36

Frauen
1. Francesca Iachemet (Atletica Trento) 37.52 Minuten
2. Heidi Pfeifer (Runcard) 43.15
3. Karin Innerebner (Südtiroler Laufverein) 43.44
4. Katja Angerer (Rennerclub Vinschgau) 44.47
5. Monika Thaler (ASV Jenesien) 46.06
6. Elisabeth Laimer (Full Sport Meran) 46.26
7. Alessandra Lazzeri (Athletic Club 96 Bozen) 47.24
8. Julia Runggaldier (SG Eisacktal) 47.34
9. Helene Laimer (Full Sport Meran) 47.45
10. Cinzia Anselmi (ASV Jenesien) 48.01


Ehrentafel Berglauf Schenna - Taser

Männer

2018 Konstantin Wedel (Deutschland) 30.40
2017 Konstantin Wedel (Deutschland) 31.15
2016 Stefano Facchini (SC Meran) 32.52
2015 Hannes Perkmann (Sportler Team) 29.52
2014 Mikhail Mamleev (Sportler Team) 31.21
2013 Martin Stofner (Laufreunde Sarntal) 32.13

Damen
2018 Francesca Iachemet (Atletica Trento) 37.52
2017 Petra Pircher (Rennerclub Vinschgau) 36.47
2016 Edeltraud Thaler (Telmekom Team Südtirol) 40.18
2015 Edeltraud Thaler (ASV Telmekom Team) 37.38
2014 Anna Pircher (Rennerclub Vinschgau) 38.18
2013 Edeltraud Thaler (Telmekom Team Südtirol) 39.54



Autor: pm

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210