p Leichtathletik

Nadja Auer, Sara Frick und Lisa Schrott

Landesmeister im Jugend-Berglauf gekürt

Sechs Rennen (Kaltern, Mölten, Völser Weiher, Oberplanitzing, Deutschnofen und Laag) umfasste heuer die Jugend-Berglauf-Serie des Südtiroler Leichtathletikverbandes.

Die Mannschaftswertung ging an die jungen Läuferinnen und Läufer der LG Schlern, die sich mit 7836 Punkten klar vor Titelverteidiger Sportclub Meran (5613) und dem ASC Berg (4424) behaupten konnten. Beim letzten Jugendberglauf in Laag wurden am Wochenende auch die Landesmeister der Kategorien U14, U16 und U18 gekürt. Der ASC Berg holte mit Lisa Kerschbaumer und Leo Gargitter zwei Titel. Kerschbaumer gewann die U16-Kategorie der Damen, während sich Gargitter, bereits U16-Landesmeister im Vorjahr, heuer auch zum U18-Landesmeister kürte. Sophia Stratmann (Südtirol Team Club) und Ivan Domenici vom Bozner Verein SAB siegten bei den U14, der Grödner Samuel Demetz gewann die U16-Burschenwertung, Sara Frick vom SC Meran die U18-Kategorie der Mädchen.


Die Landesmeister 2017 im Jugend-Crosslauf:

U14: Sophia Stratmann (Südtirol Team Club/200 Punkte) und Ivan Domenici (Società Atletica Bolzano/200 Punkte)
U16: Lisa Kerschbaumer (ASC Berg/200 Punkte) und Samuel Demetz (Atletica Gherdeina/200 Punkte)
U18: Sara Frick (SC Meran/198 Punkte) und Leo Gargitter (ASC Berg/197 Punkte)


Mannschaftswertung:

1. LG Schlern 7836 Punkte
2. Sportclub Meran 5613
3. ASC Berg 4424
4. ASV Deutschnofen 3273
5. SV Mölten 2273




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..