p Leichtathletik

Lukas Rifesser

Lukas Rifesser läuft in Conegliano auf Platz zwei

Der Pusterer Mittelstreckenspezialist stand am Freitag bei der 23. Auflage des nationalen Meetings in Conegliano im Einsatz und kletterte über 800 m aufs Podest.

Beim nationalen Meeting im Veneto musste sich Lukas Rifesser am Freitag lediglich Mor Seck geschlagen geben. Der Senegalese gewann den Bewerb in 1:46,55 Minuten, während Rifesser die Ziellinie nach 1:48,85 Minuten passierte und somit einen Rückstand von rund zwei Sekunden auf den Sieger aufwies.

Seine vor wenigen Wochen in Regensburg aufgestellte Saisonbestzeit (1:48,16) konnte der 27-jährige Brunecker damit nicht unterbieten. Das Podium des 800-m-Laufs komplettierte Enrico Riccobon.


Ergebnisse 23. Conegliano-Meeting

800 m Herren

1. Mor Seck (Atletica Monza) 1:46,55 Minuten
2. Lukas Rifesser (Heeressportgruppe/Bruneck) 1:48,85
3. Enrico Riccobon (Athletic Club Firex Belluno) 1:49,12
4. Lorenzo Pilati (Atl. Valli di Non e Sole) 1:49,76
5. Giovanni Bellino (Finanzwache) 1:49,97
6. Mattia Picello (Atletica Brugnera Friulintagli) 1:49,99
7. Luca Braga (Atletica Mogliano) 1:54,51
8. Andrea Wruss (Trieste Atletica) 1:56,97

Autor: sportnews