p Leichtathletik

Das Stabhochsprung-Meeting in Schlanders hat einen guten Ruf. © cb

Stabhochsprung-Meeting in Schlanders erneut abgesagt

Das internationale Stabhochsprung-Meeting in Schlanders muss erneut abgesagt werden. Das gaben die Veranstalter am Dienstag bekannt.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die 19. Auflage des legendären Meetings auf dem Kulturhausplatz auch heuer nicht stattfinden. Die Veranstalter teilten mit, dass für das Event eine lange Vorbereitungszeit nötig wäre und man nicht wisse, wie sich die Regeln und Verordnungen rund um das Coronavirus entwickeln würden. Deshalb müsse die Veranstaltung schweren Herzens auf 2022 verschoben werden.


Das internationale Stabhochsprung-Meeting in Schlanders wird normalerweise vom LAC Vinschgau – in Zusammenarbeit mit dem ASC Schlanders – organisiert. Den Veranstaltern gelang es in der Vergangenheit jährlich, hochkarätige Stabhochspringer in den Vinschger Hauptort zu locken.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos