5 Formel 1

Günther Steiner, Meraner Teamchef des Haas-Teams. © GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Dan Mullan

Funk-Ausraster: Südtiroler F1-Teamchef muss blechen

Günther Steiner, Teamchef des Haas-Formel-1-Teams, ist für seinen beleidigenden Funk-Kommentar nach dem Grand Prix von Russland bestraft worden.

„Wenn wir keinen dummen, idiotischen Kommissar gehabt hätten, wären wir Achter … Du weißt, wer dieser Kommissar ist. Du kennst ihn. Es ist jedes Mal das gleiche. Er wird einfach nicht mehr intelligenter“, hatte Steiner in Sotschi seinem wegen eines 5-Sekunden-Penaltys auf Platz 9 zurückgereihten Piloten Kevin Magnussen gefunkt und dabei Renn-Kommissar Emanuele Pirro attackiert.

Wenig später entschuldigte sich der aus Meran stammende Steiner für seine Aussagen, bekam aber trotzdem eine Strafe aufgebrummt: Der Südtiroler muss 7.500 Euro bezahlen.

Autor: dpa/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210