5 Formel 1

Sah einen fleissigen Mick Schumacher und einen Nikita Masepin im Kiesbett: Haas-Teamchef Günther Steiner aus Meran. © GETTY IMAGES NORTH AMERICA / DAN MULLAN

Haas fährt hinterher: Steiner ist mit wenig zufrieden

Mick Schumacher drehte in seinem unterlegenen Haas satte 28 Runden in der zweiten einstündigen Einheit des Tages und wurde vor seinem Stallrivalen Nikita Masepin Vorletzter. Teamchef Günther Steiner scheint sich mit der sportlichen Lage abgefunden zu haben.

„Das ist das wichtigste für uns“, meinte Teamchef Günther Steiner über das fleißige Pensum von Schumacher Junior. Für den Meraner geht es um Fortschritte und Lerneffekte in der ersten Formel-1-Saison von Mick Schumacher und Nikita Masepin. „Dieses Jahr ist zum Lernen da. Lernen geht auch immer mit Schmerzen einher“, befand Steiner und meinte damit in erster Linie den Russen Masepin, der im Auftakttraining ins Kiesbett rutschte und dann gegen die Streckenbegrenzung krachte.


Von der Spitze ist auch Sebastian Vettel in Imola weit entfernt. Der Aston-Martin-Pilot beendete den ersten Trainingstag zum Großen Preis der Emilia Romagna auf dem 15. Platz mit 1,541 Sekunden Rückstand auf den Schnellsten Valtteri Bottas im Mercedes.

Sebastian Vettel in Imola: Trotz der positven Worte hat der Deutsche weiterhin Anpassungsprobleme. © APA/afp / MIGUEL MEDINA

Vettel war mit seinem Warmup in Italien gar nicht so unzufrieden. „Wir haben ein paar neue Teile am Auto und konnten einen Schritt nach vorne machen“, befand der viermalige Weltmeister im TV-Sender Sky. „Insgesamt habe ich mich wohler gefühlt. „Ich bin nicht müde geworden, positiv zu sein“, beteuerte der 33-Jährige. „Wir haben eine Menge Potenzial und können als Team und auch mit dem Wagen wachsen. Das Team ist sehr motiviert, sich zu verbessern.“

Schlagwörter: Motorsport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210