5 Formel 1

Riesenjubel bei Lewis Hamilton und seinem Team. © APA/afp / KIRILL KUDRYAVTSEV

Hamilton gewinnt dramatischen Baku-GP

Weltmeister Lewis Hamilton hat unter dramatischen Umständen den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen und mit dem ersten Saisonsieg für Mercedes auch die WM-Führung in der Formel 1 übernommen.

Der Engländer profitierte in Baku unter anderem von einem folgenschweren Verbremser von Ferrari-Star Sebastian Vettel der mit einem riskanten Manöver den Sieg erzwingen wollte und nur Vierter wurde.

Kurz vor Schluss: Führender Bottas fällt aus


Zudem schied Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas (Finnland) vier Runden vor Ende wegen eines Reifenschadens in Führung liegend aus. Zweiter wurde Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen (Finnland) vor dem Mexikaner Sergio Perez (Force India).

© APA/afp / KIRILL KUDRYAVTSEV

Spektakulär: Der GP in Aserbaidschan.


„Ich kann meine Gefühle nicht beschreiben. Valtteri hat ein außergewöhnliches Rennen gefahren und hätte den Sieg verdient gehabt. Aber ich nehme es natürlich“, sagte Hamilton. Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ergänzte: „Es ist bittersüß. Valtteri ist das ganze Rennen stark gefahren. Er hatte den Sieg verdient und ist dann über dieses riesige Teil gefahren. Aber Lewis hatte bisher so viel Pech gehabt, deswegen hat er es auch verdient.“

Nach dem vierten Saisonlauf führt Hamilton, der seinen 63. Sieg feierte, die WM mit 70 Punkten vor Vettel (66) an.

Autor: cst

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210