5 Formel 1

Formel-1-Legende Michael Schumacher. © AFP / STAN HONDA

Rivale attackiert Michael Schumacher: „Kein Respekt“

Jacques Villeneuve teilt heftig aus: Der Weltmeister von 1997 hat Michael Schumacher vorgeworfen, die Formel 1 negativ beeinflusst zu haben.

Villeneuve ist für seine kontroversen Aussagen bekannt. Dieses Mal schießt er gegen seinen ehemaligen Rivalen Michael Schumacher. „Er hatte überhaupt keinen Respekt vor den Rennfahrern und davor, worum es im Racing geht“, polterte der Kanadier im Interview mit dem schwedischen „Expressen“.

Jacques Villeneuve gewann 1997 die WM. © AFP / PIERRE VERDY


Dadurch sei die Formel 1 negativ beeinflusst worden. „So hat eine Ära begonnen, in der das alle so machen“, erklärt Villeneuve und ergänzt: „Wenn man sich anschaut, was die Kerle in der Formel 2 und Formel 3 so machen, dann ist es ein Wunder, dass wir pro Jahr nicht mehrere Todesfälle haben.“ In der Formel 1 sei es nicht anders, auch dort bewege sich „fast jeder“ Fahrer über die Grenzen des Erlaubten hinaus. Was Villeneuve damit genau meint? „Sie wechseln während des Bremsens die Linien. Das sind Dinge, die man nicht sehen sollte“, nannte der Kanadier ein Beispiel.

Villeneuve und Schumacher – dieses Duell hat eine Vorgeschichte. Im letzten Rennen der Saison 1997 rammte Schumi absichtlich den Kanadier, schied dabei allerdings selbst aus und wurde danach hart bestraft, indem ihm alle Punkte der Saison gestrichen wurden. Villeneuve konnte dagegen weiterfahren und holte sich seinen ersten und einzigen WM-Titel.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210