5 Formel 1

Ferrari-Star Sebastian Vettel. © APA/afp / ANDREJ ISAKOVIC

Scharfe Kritik gegen Vettel: „Er ruiniert alles Gute“

Für Sebastian Vettel wurde der Heim-GP am Hockenheimring zum Desaster: Obwohl er aus der Pole Position gestartet war, warf der Deutsche seinen Ferrari bei Nässe weg und musste danach mitansehen, wie Konkurrent Lewis Hamilton zum Sieg raste.

Damit musste Vettel einen Rückschlag im Kampf um den Weltmeistertitel hinnehmen. Was vor allem der italienischen Presse sauer aufstieß. Der „Corriere dello Sport“ sprach von einem „Albtraum“ und meinte: „Vettel ruiniert alles Gute!“

„La Repubblica“ und „La Stampa“ schrieben von einer „weiteren verschwendeten Gelegenheit“. Vettel selbst gab sich gelassen: „Ich glaube nicht, dass es ein großer Fehler war. Trotzdem entschuldige ich mich bei dem Team.“ Und weiter: „Ich habe es in der Hand gehabt - kleiner Fehler, große Enttäuschung. Aber ich glaube nicht, dass ich wegen dem, was ich falsch gemacht habe, Probleme habe einzuschlafen.“

Bereits am Sonntag hat Vettel in Ungarn die Chance auf Wiedergutmachung. In der WM-Wertung liegt der Ferrari-Star 17 Punkte hinter Leader Lewis Hamilton. Elf der 21 Saisonrennen sind bisher gefahren worden.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210