5 Formel 1

Das Nachtrennen in Singapur ist ein Fixpunkt im Formel-1-Kalender. © APA/afp / ROSLAN RAHMAN

Singapur steht in der Motorsport-Königsklasse hoch im Kurs

Die Formel 1 wird mindestens bis 2028 in Singapur Station machen.

Die Königsklasse des Motorsports gab am Donnerstag die Vertragsverlängerung um weitere sieben Jahre mit den Veranstaltern des Nachtrennens im asiatischen Stadtstaat bekannt.


Die Formel 1 fährt auf dem Marina Bay Street Circuit seit 2008. In den vergangenen beiden Jahren musste der Grand Prix jedoch wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. In diesem Jahr will die Formel 1 dort am 2. Oktober wieder fahren.

„Der Marina Bay Street Circuit war 2008 Gastgeber des ersten Nachtrennens in der Geschichte der Formel 1, und Singapur hat seitdem Fans, Teams und Fahrer begeistert“, befand Formel-1-Geschäftsführer Stefano Domenicali.

Schlagwörter: Motorsport Formel 1 Singapur

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH