5 Formel 1

Max Verstappen war am Freitag der Schnellste. © APA/afp / CHRISTOPHE SIMON

Verstappen mit Tages-Bestzeit

WM-Leader Max Verstappen ist mit einer Trainings-Bestzeit ins Frankreich-Wochenende gestartet.

Der Red-Bull-Pilot aus den Niederlanden war am Freitag in der zweiten freien Session für das Rennen in Le Castellet um 8 Tausendstel schneller als der Finne Valtteri Bottas sowie 0,253 Sek. als dessen drittplatzierter Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton. Verstappen führt vor dem siebenten Saisonrennen die Fahrer-WM vier Punkte vor Titelverteidiger Hamilton an.


Altmeister Fernando Alonso (Alpine) überraschte als Vierter. Die Formel-1-WM und damit der Titelkampf zwischen Hamilton und Verstappen geht mitten in der ersten Hitzewelle dieses Sommers in eine besonders heiße Phase. Mit Le Castellet am Sonntag (15 Uhr) und den folgenden beiden Rennen in Österreich gehen gleich drei WM-Läufe an den kommenden drei Wochenenden in Szene.

Sebastian Vettel kam im Aston Martin in beiden Einheiten nicht über Platz 15 hinaus. Dem Hessen droht nach zwei starken Auftritten mit Rang fünf in Monaco und Platz zwei in Baku in Südfrankreich ein Dämpfer. Formel-1-Neuling Mick Schumacher steuerte seinen Haas-Rennwagen auf den 19. und vorletzten Platz.

Schlagwörter: Motorsport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210