s Moto GP

Andrea Dovizioso fuhr allen davon. Valentino Rossi (hinten) schied aus. © APA/afp / JOSE JORDAN

Dovizioso siegt im Regen-Chaos von Valencia

Andrea Dovizioso hat das turbulente Saisonfinale der MotoGP in Valencia gewonnen.

Der 32-Jährige aus der Emilia Romagna behielt am Sonntag die Nerven in einem turbulenten Rennen, das unterbrochen werden musste, da durch anhaltenden Regen zu viel Wasser auf der Strecke stand. Die Spanier Alex Rins und Pol Espargaro komplettierten das Podium.

Rossi und Marquez stürzen

Die extrem schwierigen Bedingungen führten zu zahlreichen Stürzen. Unter anderem landeten Valentino Rossi und Weltmeister Marc Marquez im Kiesbett.

Auf den Endstand der WM-Wertung hatte das Rennen keinen Einfluss. Marquez stand schon als alter und neuer Champion fest. Dovizioso wurde Vizeweltmeister, Rossi beendete die Saison als WM-Dritter.

Autor: dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210