s Moto GP

Franco Morbidelli feierte am Sonntag seinen ersten Sieg in der MotoGP. © APA/afp / ANDREAS SOLARO

Morbidelli feiert in Misano seinen Premierensieg

Der italienische Yamaha-Pilot Franco Morbidelli hat am Sonntag beim Motorrad-Grand-Prix in San Marino seinen ersten Sieg in der MotoGP-Klasse geholt.

Der Italiener gewann vor seinem Landsmann Francesco Bagnaia auf Ducati sowie dem Spanier Joan Mir auf Suzuki. Valentino Rossi auf Yamaha verpasste als Vierter seinen 200. MotoGP-Podestplatz. „Il dottore“ hielt sich auf seiner Heimstrecke vor bis zu 10.000 Zuschauern bis in die letzte Runde in den Podesträngen, ehe Mir noch vorbeizog.

Dovizioso übernimmt WM-Führung
Neuer WM-Führender ist der nicht ins Spitzenfeld gekommene italienische Ducati-Pilot Andrea Dovizioso, da der bisherige französische Leader Fabio Quartararo seine Chancen mit zwei Stürzen vergeben hat. Das Klassement nach sechs Rennen ist jedoch dicht gedrängt, die Top Neun liegen innerhalb von 23 Punkten.

© MotoGP

Autor: dl/apa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210