C Weitere

Dusan Bokovic führt das Feld an © europe.tcr-series

Perfekter Saisonstart für das „Target Competition Team“

Auf dem legendären Rundkurs von Le Castellet in Frankreich sind am Wochenende die Boliden der TCR Europe in die neue Saison gestartet.

Seit drei Jahren ungeschlagen ist auch das „Target Competition Team“ aus Andrian wieder dabei.

Die Titelverteidiger erwischten einen Auftakt nach Maß: Der Serbe Dusan Bokovic feierte im neuen Hyundai i30N im ersten Rennen einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg, im zweiten Rennen konnte er erst in der letzten Runde den Führenden Jean Carl Vernay (Titelverteidiger TCR International) überholen.

Nicht ganz nach Wunsch verlaufen ist das Wochenende für die beiden anderen Fahrer des Südtiroler Rennstalls: Der 17-jährige Ire Reece Barr beendete das erste Rennen auf Rang fünf, im zweiten Rennen schied er nach einer Kollision aus. Kris Richard aus der Schweiz wurde von einem Konkurrenten abgeschossen und beendete Lauf 1 auf Rang zwölf, im zweiten Rennen wurde der Schweizer 14.

Die Fahrerwertung führt Dusan Borkovic an (55 Punkte), vor Daniel Nagy (36 Punkte). In der Teamwertung liegt das „Target Competition Team“ aus Andian mit 65 Punkten auf Platz eins.

Die TCR Europe-Serie geht am 20.-21.5. in Zandvoort (NL) weiter.

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210