u Mountainbike

Will bei der WM angreifen: „Gery“ Kerschbaumer. © FCI

Diese Südtiroler fahren zur WM

Wenn nächste Woche die Mountainbike-Weltmeisterschaften im Val di Sole auf dem Programm stehen, dann sind gleich mehrere Südtiroler mit dabei.

Nationaltrainer Mirko Celestino hat am Donnerstag das Aufgebot des Cross-Country-Kaders bekannt gegeben. Große Überraschungen gab es dabei nicht. Wie erwartet nehmen die Elite-Fahrerinnen Eva Lechner und Greta Seiwald sowie Elite-Fahrer Gerhard Kerschbaumer an der WM teil.


Auch die beiden Pusterer Juniorinnen Sophie Auer und Noemi Plankensteiner sind im Trentino am Start. Insgesamt wurden 29 Athleten und Athletinnen für die Cross-Country-Wettbewerbe einberufen. Los geht es am Dienstag mit den Qualifikationsrennen für den Shorttrack-Wettbewerb. Am Mittwoch stehen die Staffelrennen auf dem Programm, am Donnerstag die Shorttrack-Rennen der Elite-Damen und Herren sowie die traditionellen Cross-Country-Rennen der Junioren und Juniorinnen. Am Freitag sind die Elektro-Biker sowie die 4-Cross-Athleten an der Reihe, am Samstag finden die U23 sowie die Elite-Cross-Country-Rennen als Höhepunkt statt.

Am Sonntag stehen zum Abschluss die Rennen der Downhiller auf dem Programm. Auch hier sind 2 Südtiroler mit dabei: Bei den Damen möchte die Traminerin Veronika Widmann für Furore sorgen, bei den Herren durfte sich der Rittner Hannes Alber über sein WM-Ticket freuen.

Schlagwörter: radsport Mountainbike

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210