u Mountainbike

Gerhard Kerschbaumer wurde in Nove Mesto 7.

Kerschbaumer: Top-8-Platz in Nove Mesto

Gerhard Kerschbaumer hat das Weltcuprennen im tschechischen Nove Mesto auf dem 7. Platz beendet. An der Spitze gab es einen packenden Zweikampf um den Sieg.

Mathieu van der Poel und Nino Schurter lieferten sich ein enges Duell um den Sieg in Nove Mesto. Am Ende konnte der 24-jährige Holländer seinen routinierten Konkurrenten aus der Schweiz auf der letzten Runde abschütteln und feierte den Weltcup-Sieg. Auf Rang 3 landete mit Mathias Flückinger ein weiterer Eidgenosse. Er setzte sich knapp vor Henrique Avancini (Brasilien) durch.

Gerhard Kerschbaumer hatte mit dem Kampf um das Podest nichts zu tun, ein respektables Weltcup-Ergebnis erreichte der Südtiroler aber allemal. Am Ende wurde es für den Verdingser der 7. Rang. Nicht am Start in Nove Mesto war Johannes von Klebelsberg.

Auch Eva Lechner war beim Weltcup in Tschechien im Einsatz. Zum Rennbericht des Damen-Wettkampfs geht es hier.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210