u Mountainbike

Veronika Widmann hatte mit der rutschigen Strecke zu kämpfen. © Instagram

Lenzerheide: Patzer bringt Widmann um den Lohn

Veronika Widmann hat beim Weltcup auf der Lenzerheide eine Podiumsplatzierung verpasst. Die Südtirolerin landete nach einem Fehler aber nichtsdestotrotz in den Top-10. Auch für Johannes von Klebelsberg verlief das Rennen nicht nach Plan.

Widmann meldete vor dem Rennen große Ambitionen auf eine Podestplatzierung an, schließlich wurde sie in der Qualifikation am Freitag starke Vierte. Die selbe Position belegte die Traminerin am letzten Wochenende beim Heimweltcup in Val di Sole.

Ein Fehler zu viel
Das Rennen der Frauen, welches – im Gegensatz zu dem der Männer – unter widrigen Wetterbedingungen über die Bühne ging, verlief für die 26-Jährige nicht nach Wunsch. Im oberen Streckenteil konnte Widmann noch mit den Besten mithalten, ein dicker Patzer im mittleren Abschnitt machte die Podesthoffnungen aber zunichte. Am Ende des Tages musste sich die Südtirolerin mit dem neunten Rang zufrieden geben. Den Sieg holte sich wie in Val di Sole die Französin Marine Cabirou vor der Australierin Tracey Hannah und der Lokalmatadorin Emilie Siegenthaler.
Von Klebelsberg stürzt
In der Herren-Konkurrenz standen die Vorzeichen für Johannes von Klebelsberg bereits vor dem Rennen nicht gut, denn er hatte mit einer Magengrippe zu kämpfen. Bis zur ersten Zwischenzeit war der 24-Jährige im Spitzenfeld klassiert, allerdings stürzte er in der Folge und kam weit abgeschlagen mit über 20 Sekunden Rückstand ins Ziel. Das Rennen gewann Amaury Pierron aus Frankreich vor dem Altmeister Greg Minnaar (Südafrika) und dem Weltmeister Loic Bruni.

Immer in Jeans unterwegs: Johannes von Klebelsberg © Instagram

Für die Downhiller geht es nun nach Nordamerika. Vom 28. August bis zum 1. September stehen im kanadischen Mont-Saint-Anne die Weltmeisterschaften an. Das Weltcup-Finale findet vom 6. bis zum 8. September in Showshoe (USA) statt.

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210