u Mountainbike

Anna Sinner (vorne rechts) holte sich gleich in allen 3 Bewerben den Landesmeistertitel.

Südtirols Mountainbike-Zukunft ist in guten Händen

Die Südtiroler Nachwuchs-Mountainbiker haben noch Großes vor: Während die Stars wie Eva Lechner und Gerhard Kerschbaumer bei der WM in Kanada waren, fanden sich am vergangenen Wochenende mehr als 200 Nachwuchs-Biker in Pichl/Gsies zur VSS-Landesmeisterschaft ein.

Zum 16. Mal in Folge war die Sportzone von Pichl/Gsies der Austragungsort der VSS-Landesmeisterschaft in den Kategorien Dual, Easy Down und Cross Country. Bei strahlendem Wetter fehlte es in der Pusterer Gemeinde weder an Fahrern noch an Zuschauern. Mit dabei waren auch einige „Gastfahrer“ aus dem Trentino und dem Veneto, die aber nicht an der Landesmeister-Wertung teilnahmen.

4 Nachwuchs-Mountainbiker waren die überragenden Akteure und sicherten sich in ihrer Alterskategorie in allen 3 Bewerben die Landesmeistertitel: Neben Theresa Gasser (ASV St. Lorenzen) und Pablo Zanolini (ASC Kardaun) gelang dieses Kunststück noch Marie Kirchler (ASV St. Lorenzen) und Anna Sinner (Sunshine Racers Nals). Anna Sinner darf dabei auf eine perfekte Saison zurückblicken: In allen 17 Saisonrennen konnte sich die 12-jährige Nalserin als Siegerin feiern lassen. Damit trug Sinner außerdem dazu bei, dass die Sunshine Racers aus Nals die Vereinswertung mit 865 Punkten vor dem SSV Pichl/Gsies (516 Punkte) und dem ASV St. Lorenzen (472 Punkte) gewann.

Die neuen VSS/Raiffeisen-Landesmeister im Mountainbike:
Baby (Jg. 2013 und jünger):
Dual: Theresa Gasser (ASV St. Lorenzen) und Pablo Zanolini (ASC Kardaun)
Easy Down: Theresa Gasser (ASV St. Lorenzen) und Pablo Zanolini (ASC Kardaun)
Cross Country: Theresa Gasser (ASV St. Lorenzen) und Pablo Zanolini (ASC Kardaun)

Kinder 1 (Jg. 2011/2012):

Dual: Marie Kirchler (ASV St. Lorenzen) und Samuel Prantl (Sunshine Racers Nals)
Easy Down: Marie Kirchler (ASV St. Lorenzen) und Simon Martinelli (Bike Club Neumarkt)
Cross Country: Marie Kirchler (ASV St. Lorenzen) und Matthias Gasser (ASV St. Lorenzen)

Kinder 2 (Jg. 2009/2010):
Dual: Sophie Messmer (for fun cycling Team Kaltern) und Tom Radmüller (Team Green Valley)
Easy Down: Emma Sinner (Sunshine Racers Nals) und Julian Martinelli (Bike Club Neumarkt)
Cross Country: Sophie Messmer (for fun cycling Team Kaltern) und Jakob Gruber Genetti (Sunshine Racers Nals)

Schüler 1 (Jg. 2007/2008):
Dual: Anna Sinner (Sunshine Racers Nals) und Noah Rugora (SSV Pichl/Gsies)
Easy Down: Anna Sinner (Sunshine Racers Nals) und Lukas Schwingshackl (SSV Pichl Gsies)
Cross Country: Anna Sinner (Sunshine Racers Nals) und Fabian Höllrigl (ASV Kortsch)

Schüler 2 (Jg. 2005/2006):
Dual: Marie Aichner (ASV St. Lorenzen) und Anton Gruber Genetti (Sunshine Racers Nals)
Easy Down: Marie Aichner (ASV St. Lorenzen) und Niclas Pallweber (Sunshine Racers Nals)
Cross Country: Anna Auer (ASV St. Lorenzen) und Maximilian Leitgeb (ASV Team Green Valley)

Schüler 3 (Jg. 2001-2004):
Dual: Jana Pallweber (Sunshine Racers Nals) und Daniel Cavosi (Dynamic Bike Team Eppan)
Easy Down: Lea Bacher (Bike Team Gais) und Daniel Cavosi (Dynamic Bike Team Eppan)
Cross Country: Noemi Plankensteiner (ASV St. Lorenzen) und Nils Laner (Bike Team Gais)

Vereinswertung:
Sunshine Racers Nals – 865 Punkte
SSV Pichl/Gsies – 516 Punkte
ASV St. Lorenzen – 472 Punkte

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210