u Mountainbike

Eva Lechner zeigte eine starke Leistung (Foto Tim de Wael)

Platz 2! Eva Lechner fährt mit Top-Ergebnis zur WM

Eva Lechner ist zurzeit in einer starken Verfassung: Beim Cyclocross-Weltcup in Hoogerheide (Niederlande) glänzte die Eppanerin mit einem zweiten Platz.

Bei windigen Bedingungen musste sich Lechner nur Sanne Cant aus Belgien geschlagen geben – und das äußerst knapp, wie nur zehn Sekunden Rückstand beweisen. „Ich bin sehr froh über meinen zweiten Platz. Es war ein sehr hartes Rennen“, erklärte Lechner nach ihrem guten Ergebnis. Damit hat die Eppanerin eine Woche vor der Weltmeisterschaft in Valkenburg (Niederlande) ordentlich Selbstvertrauen getankt.

Ebenfalls im Einsatz war Jakob Dorigoni: Der Leiferer belegte im U-23-Rennen der Herren den 8. Platz. Gewonnen wurde das Rennen vom Belgier Eli Iserbyt.


UCI Cyclocross Weltcup in Hoogerheide (Niederlande):

1. Sanne Cant (BEL) 47,31 Minuten
2. Eva Lechner (ITA/Eppan) +0,10
3. Evie Richards (GBR) +0,19
4. Marianne Vos (NED) +0,51
5. Kaitlin Keough (USA) +0,51




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210