E Rennrad

Der 24-jährige Giulio Ciccone übernimmt das Gelbe Trikot. © APA/afp / JEFF PACHOUD

Ein Italiener übernimmt nach erster Bergankunft das Gelbe Trikot

Ausreißer Giulio Ciccone hat am Donnerstag nach der ersten schweren Bergankunft der diesjährigen Tour de France die Gesamtführung übernommen.

Der Belgier Dylan Teuns siegte auf dem sechsten Teilstück am Donnerstag nach 160,5 Kilometern von Mülhausen nach La Planche des Belles Filles mit elf Sekunden Vorsprung vor dem Italiener Guilio Ciccone. Dritter wurde mit einem Rückstand von 1:05 Minuten der Belgier Xandro Meurisse.

Sichert sich den Sieg der ersten Bergetappe: Dylan Teuns. © APA/afp / ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Die Favoriten um Vorjahressieger Geraint Thomas kamen nach dem enorm steilen Schlussanstieg der 6. Etappe wie der Franzose Julian Alaphilippe mit rund 1:45 Minuten Rückstand ins Ziel.

Das Gelbe Trikot des Gesamtersten verlor Alaphilippe an Trek-Segafredo-Profi Ciccone, der nun mit sechs Sekunden Vorsprung vor dem Franzosen das Klassement anführt. Vorjahressieger Geraint Thomas aus Großbritannien ist nach Platz vier am Donnerstag mit einem Rückstand von 49 Sekunden Gesamt-Fünfter. Der Kolumbianer Egan Bernal liegt derzeit mit einem Rückstand von 53 Sekunden auf Platz sechs.

Autor: dpa/apa/dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210