E Rennrad

Jakob Dorigoni im grünen Trikot mit der Startnummer 100

Jakob Dorigoni siegt in Lamporecchio

Der Pfattner Jakob Dorigoni konnte am vergangenen Dienstag das 58. Rennen um die Trophäe der Gemeinde Lamporecchio (Toskana) für sich entscheiden.

Das prestigeträchtige Radrennen über 138 Kilometern in der Gemeinde Lamporecchio entschied der Südtiroler Jokob Dorigoni für sich. Der amtierende U-23-Italienmeister im Cyclo-Cross ließ wenige Kilometer vor dem Ziel seine Gegner stehen und erreichte im Solo das Ziel. Zweiter wurde Filippo Fiorelli, den dritten Rang erreichte Dorigonis Teamkollege Davide Casarotto.

Ergebnis der 58. Trophäe der Gemeinde Lamporecchio
1. Jakob Dorigoni (General Store bottoli) 3:11.43 Stunden
2. Filippo Fiorelli (Gragnano Sporting Club) +7 Sekunden
3. Davide Casarotto (General Store bottoli) +8
4. Davide Leone (VPM Porto S. Elpidio) +10
5. Andrea Cacciotti (Petroli Firenze Hopplà Maserati) +20
6. Tommaso Fiaschi (Mastromarco) +22
7. Lorenzo Friscia (Gragnano Sporting Club)
8. Alessandro Iacchi (Team Cervelo)
9. Artur Sowinski (VPM Porto S. Elpidio)
10. Lorenzo Fortunato (Petroli Firenze Hopplà Maserati)

Autor: fp