A Radsport

Manuel Quinziato

Vuelta: Aru schlägt ein zweites Mal zu

Auf der 18. Etappe der Spanienrundfahrt von Lun Castrove nach Meis (157 km) hatte der Sarde Fabio Aru seinen großen Auftritt. Manuel Quinziato rollte unterdessen mit dem hinteren Feld über die Ziellinie.

Auf dem spektakulären Teilstück auf den Straßen Galiziens ließ Fabio Aru erneut seine Klasse aufblitzen und distanzierte die Konkurrenz auf den letzten Metern vor dem Ziel. Er wies Chris Froome im direkten Duell in die Schranken. Im Gesamtklassement bleibt Alberto Contador unterdessen weiter unangefochten in Führung.

Der Bozner Manuel Quinziato leistete am Donnerstag wieder wertvolle Teamarbeit und stand seinem BMC-Kollegen Samuel Sanchez zur Seite. Dieser belegte am Ende der Etappe Platz sechs.


Ergebnis 18. Etappe:

1. Fabio Aru (Ita)
2. Chris Froome (Nzl) +0:01 Minuten
3. Alejandro Valverde (Esp) +0:13
4. Joaquim Rodriguez (Esp) s.t
5. Alberto Contador (Esp) s.t
6. Samuel Sanchez (Esp) +0:31
7. Daniel Navarro (Esp) + 0:33
8. Daniel Moreno (Spa) Katusha +0:48
9. Damiano Caruso (Ita) s.t
10. Warren Barguil (Fra) s.t


Gesamtklassement:

1 Alberto Contador (Spa) Tinkoff-Saxo 71:38:37 Stunden
2 Christopher Froome (GBr) Sky 00:01:19
3 Alejandro Valverde (Spa) Movistar 00:01:32
4 Joaquim Rodriguez (Spa) Katusha 00:02:29
5 Fabio Aru (Ita) Astana 00:03:15
6 Daniel Martin (Irl) Garmin-Sharp 00:06:52
7 Samuel Sanchez (Spa) BMC 00:06:59
8 Warren Barguil (Fra) Giant-Shimano 00:09:12
9 Daniel Navarro (Spa) Cofidis 00:09:44
10 Damiano Caruso (Ita) Cannondale 00:09:45

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210