Q Sport Mix

Matteo Tanel (Bozen) gewinnt im Zielsprint © Newspower

Heimsieg beim Rollerski-Weltcup im Fleimstal

Der Bozner Matteo Tanel hat am Samstagnachmittag im Fleimstal das Massenstart-Rennen gewonnen.

Die Rollerski-Etappe im Fleimstag brachte einen Dreifachsieg für die „Azzurri“. Matteo Tanel aus Bozen setzte sich im Zielsprint gegen Jan Koristek aus der Slowakei durch. „Nach einer taktischen ersten Runde habe ich alles auf eine Karte gesetzt und den Angriff gestartet. Da ich die Strecke gut kenne, konnte ich in den Abfahrten meinen Vorsprung ausbauen“, erklärte Tanel nach seinem Sieg. Dadurch hatte der Bozner im Zielsprint mehr Körner als seine Konkurrenten, die zuvor ihren Rückstand aufholen mussten.

Bei den Damen gewann Lisa Bolzan ebenfalls im Zielsprint vor Alena Prochazokova (Slowakei), und bei den Junioren behauptete sich Angelo Buttironi (ITA) vor Johan Ekberg aus Schweden. Einzig bei den Juniorinnen gab es mit Moa Hansson einen schwedischen Sieg, vor Alba Mortagna (ITA).

Am Sonntag steht im Fleimstal die Etappe auf die Alpe Cermis auf dem Programm, Start ist um 9 Uhr.


Hier die Top-3 im Überblick

15 km Massenstart Herren

1.Matteo Tanel (ITA/Bozen) 0:24:00.71 Minuten
2.Jan Koristek (SVK) 0:24:00.87
3.Eugeniy Dementiev (RUS) 0:24:00.96

10 km Massenstart Damen
1.Lisa Bolzan (ITA) 0:17:58.54 Minuten
2.Alena Prochazkova (SVK) 0:17:58.63
3.Sandra Schützova (CZE) 0:17:59.34

10 km Massenstart Junioren
1.Angelo Buttironi (ITA) 0:16:23.76
2.Johan Ekberg (SWE) 0:16:28.92
3.Raimo Vigants (LAT) 0:16:29.13

10 km Massenstart Damen

1.Moa Hansson (SWE) 0:18:12.52
2.Alba Mortagna (ITA) 0:18:32.52
3.Chiara Becchis (ITA) 0:18:34.66

Autor: zor