Q Sport Mix

Matteo Tanel hat den Sieg im Gesamtweltcup weiter voll im Blick. © am

Tanel verteidigt Führung im Gesamtweltcup

Beim Skiroll-Weltcup in Trient wurde am Freitag der Freistil-Sprint über 200 Meter ausgetragen. Dabei konnte der Branzoller Matteo Tanel seine Führung im Gesamtweltcup verteidigen.

Tanel kam am Freitag nicht über Platz 18 hinaus und verpasste die Qualifikation für das Achtelfinale. Doch im Skiroll-Weltcup liegt Tanel weiter in Führung. Der 26-Jährige hat derzeit 537 Punkte auf dem Konto. Seine beiden schärfsten Konkurrenten, Ragnar Bragvin Andresen (Norwegen/514 Punkte) und Victor Gustafsson (Schweden/510 Punkte), liegen vor den letzten beiden Wettkämpfen auf Schlagdistanz. Andresen und Gustaffson landeten am Freitag auf den Plätzen 10 und 16.

Den Tagessieg holte sich der Italiener Emmanuel Becchis. Auf Platz zwei landete der Russe Dmitriy Voronin, während Jostein Olafsen aus Norwegen Dritter wurde.

Zum Saisonabschluss zieht der Weltcup-Tross ins Fleimstal weiter. Dort findet am morgigen Samstag ein Freistil-Massenstart über 15 Kilometer statt, während tags darauf ein Verfolgungsrennen über 15 Kilometer in der klassischen Technik hinauf auf die Alpe Cermis ausgetragen wird.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210