T Tennis

Novak Djokovic & Co. könnten in Zukunft ein Rasen-Masters-1000 spielen. © APA/afp / WILL OLIVER

ATP plant neues Rasen-Highlight

Die ATP überlegt, künftig endlich auch auf Rasen ein ATP-1000er-Event abzuhalten.

Seit Einführung dieser höchsten Kategorie nach den Grand-Slam-Turnieren 1990 wurde keines der neun jährlichen Events (drei auf Sand, sechs auf Hartplatz) auf Gras ausgetragen. Ein Umstand, den ATP-Boss Andrea Gaudenzi ändern will. „Ich mag das Konzept, eines starken Masters vor Wimbledon. Wir haben einen Grand Slam auf Gras, aber kein Masters-1000“, sagte Gaudenzi der The Times.


Ob es dann einfach ein 1000er-Event mehr geben würde, oder ein anderes dafür gestrichen werden soll, verlautbarte der Italiener nicht. Jedenfalls habe er es dem ATP-Tour-Board und anderen Interessensgruppen einmal vorgeschlagen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210