T Tennis

Novak Djokovic sagt Jannik Sinner eine große Zukunft voraus. © APA/afp / VALERY HACHE

Djokovic voll des Lobes: „Jannik ist die Zukunft des Tennis“

Jannik Sinner hat Mittwoch beim Masters-1000-Turnier in Monte-Carlo trotz einer schlussendlich klaren Niederlage gegen Novak Djokovic eine weitere Kostprobe seines Könnens abgegeben. Der serbische Superstar adelte den Südtiroler nach dem Match.

Auf dem Papier scheint das Match gegen Novak Djokovic eine klare Sache gewesen zu sein. Tatsächlich steckt hinter dem 6:4, 6:2-Erfolg des Serben aber ein Spiel, das Sinner über eine Stunde lang ausgeglichen gestalten konnte. Die Leistung muss auch in Anbetracht zwei anderer Tatsachen positiv bewertet werden: Sinner hat laut eigenen Angaben erst drei Tage auf Sand trainiert, Djokovic dagegen zwei Wochen. Ein Unterschied, der am Mittwoch mit Fortdauer der Minuten erkennbar wurde.


„Ich finde, es war ein ausgezeichnetes Match und eine große Herausforderung für mich“, betonte der Weltranglisten-1. nach dem erstmaligen Duell mit dem jungen Südtiroler: „Jannik ist in Form, hat das Finale in Miami bestritten und spielt zurzeit sehr gut. Ich habe die richtigen Schläge in den richtigen Games zur richtigen Zeit gefunden“, sagt Djokovic. Sinner sei mit viel Talent gesegnet und die Zukunft im Tennis. Wobei der 33-Jährige findet, „dass Jannik auch schon die Gegenwart unseres Sports ist.“ Das habe das Finale in Miami gezeigt.

Volles Programm für Sinner
Die lobenden Worte des Superstars zeigen, dass der Respekt vor Sinner groß und dessen Zukunft rosig ist. Für den Pusterer steht eine intensive Sandplatz-Saison an. Sinner ist nächste Woche in Barcelona gemeldet. Danach steht das ATP-250-Turnier in München auf dem Programm, wo er aber noch mit seinem Team entscheiden muss, ob er an den Start geht. Der 19-Jährige ist anschließend bei den Masters-1000-Turnieren in Madrid und den „Internazionali d’Italia“ in Rom zu sehen. Sinner beendet die Sandplatz-Saison mit dem zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres, den French Open in Paris (ab 23. Mai).

Schlagwörter: Tennis

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210