T Tennis

Roger Federer hatte auch am Mittwoch Startschwierigkeiten. © APA/getty / Katharine Lotze

Federer tut sich weiter schwer – Seppi-Doppel abgesagt

Roger Federer steht bei den US Open in der dritten Runde.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten setzte sich der 38 Jahre alte Schweizer am Mittwoch in New York gegen den Bosnier Damir Dzumhur mit 3:6, 6:2, 6:3, 6:4 durch. Federer verwandelte nach 2:22 Stunden seinen ersten Matchball. Schon in der Erstrunden-Partie hatte der Rekord-Grand-Slam-Turnier-Sieger einen schwachen Start hingelegt und gegen den Inder Sumit Nagal den ersten Satz abgegeben.

Wegen anhaltenden Regens in New York wurde das für Mittwoch angesetzte Doppel von Andreas Seppi abgesagt. Der Kalterer wird mit Landsmann Marco Cecchinato in Runde eins gegen die Spanier Pablo Andujar und Fernando Verdasco spielen.

Autor: dpa/dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210