T Tennis

Jannik Sinner wurde von der ATP mit einem Award ausgezeichnet. © AFP / MARCO BERTORELLO

Große Ehre: Sinner mit ATP Award ausgezeichnet

In einer Reihe mit Rafael Nadal, Andy Murray oder Matteo Berrettini: Der Sextner Tennisprofi Jannik Sinner ist von der ATP mit einem Preis für den „Newcomer des Jahres“ ausgezeichnet worden.

Während des Jahres räumte Sinner auf den Tennisplätzen dieser Welt ab, jetzt wird der junge Südtiroler mit einem Preis nach dem anderen ausgezeichnet. Erst vor wenigen Stunden wurde der 18-jährige Sextner für die „Beste Performance des Jahres“ von der Gazzetta dello Sport ausgezeichnet, jetzt wurde ihm ein weiterer prestigeträchtiger Award verliehen.

Bei den ATP Awards wurden insgesamt acht Tennisspieler der Welt ausgezeichnet. Darunter auch Sinner, der von der ATP den Titel für den „Newcomer des Jahres“ erhalten hat. Für den Südtiroler Senkrechtstarter (vor einem Jahr war er noch außerhalb der Top-700 der Welt, jetzt ist er ATP 78 ) eine große Ehre, denn nur große Talente haben diesen Preis in den vergangenen Jahren erhalten. Sinner folgt auf den Australier Alex de Minaur, der die Auszeichnung vor einem Jahr erhalten hat und den er im Next-Gen-Finale besiegen konnte.

ATP Awards 2019: Die Preisträger
Spieler des Jahres: Rafael Nadal (ESP)
Doppel-Team des Jahres: Juan Sebastian Cabal & Robert Farah (COL)
Comeback des Jahres: Andy Murray (GBR)
Am meisten verbesserter Spieler des Jahres: Matteo Berrettini (ITA)
Newcomer des Jahres: Jannik Sinner (ITA/Sexten)
Trainer des Jahres: Gilles Cervara (FRA/Trainer von Daniil Medvedev)

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210