T Tennis

Jannik Sinner (rechts) verpasste mit Nicolò Inserra den Einzug ins Doppel-Viertelfinale.

ITF: Sinner-Inserra scheitern im Doppel von Sharm El Sheikh

Der Sextner Jannik Sinner und Nicolò Inserra haben am Dienstagnachmittag beim 15.000 Dollar ITF-Turnier von Sharm El Sheikh den Einzug ins Doppel-Viertelfinale verpasst.

Das Duo, das nur dank einer Wild-Card ins Hauptfeld gerutscht ist, musste sich in der Startrunde dem tschechischen Duo Vit Kopriva/Jaroslav Pospisil nach 1:14 Stunden mit 4:6, 2:6 geschlagen geben.
Bereits am Wochenende ist Sinner im Einzel in der Qualifikation ausgeschieden. Nach dem 6:3, 7:5-Auftaktsieg gegen den Deutschen Lucas Gerch, verlor der 16-jährige Sextner in der zweiten, vorletzten Runde gegen den Ungarn Fabian Marozsan nach Satzführung mit 6:4, 2:6, 1:6. Sinner bleibt jetzt in Ägypten, wo er am Wochenende erneut die Qualifikation von Sharm El Sheikh bestreiten wird.

SN/PM/chm

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210