T Tennis

Die Grödnerin Verena Hofer steht im Halbfinale.

ITF: Verena Hofer steht in Tabarka im Doppel-Halbfinale

Verena Hofer und Irene Lavino stehen im Doppel-Halbfinale des 15.000-Dollar-ITF-Turniers von Tabarka. Die „Azzurre“ setzen sich am Donnerstagnachmittag im Viertelfinale gegen Agustina Chlpac (ARG)/Ani Vangelova (BUL) mit 6:4, 6:2 durch.

Für die 21-jährige Grödnerin ist es bereits das 14. Halbfinale auf der ITF-Tour, das zweite in dieser Saison. Zuletzt stand sie Mitte März mit der Bulgarin Julia Stamatova in der Runde der letzten Vier. Am Donnerstag zeigten Hofer und Lavino eine starke Leistung: Die beiden sicherten sich den ersten Satz dank eines entscheidenden Breaks im neunten Game nach 37 Minuten mit 6:4. Im zweiten Spielabschnitt zogen Hofer/Lavino gleich auf 3:0 davon und machten nach 1:11 Stunden Spielzeit den Deckel zum 6:2 zu.

In der Vorschlussrunde treffen die „Azzurre“ auf die Japanerinnen Funa und Mio Kozaki, die die topgesetzten Barbara Gatica (CHI)/Rebeca Pereira (BRA) ausschalten konnten.

Im Einzel war Hofer bereits am Mittwoch in der Startrunde an der Argentinierin Julieta Lara Estable mit 7:5, 4:6, 2:6 gescheitert.

Autor: pm/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210