T Tennis

Alexander Weis zeigte sich nach dem Turnier zufrieden. © Reinhold Eheim

Nach der bitteren Final-Niederlage: Das sagt Alex Weis

Den ganz großen Coup hat Alexander Weis verpasst, ein positives Fazit konnte der 24-jährige Südtiroler nach dem Bozner ITF-Turnier um die Sparkasse Alperia Trophy dennoch ziehen.

Schlussendlich hat es nicht gereicht: In seinem ersten Endspiel eines mit 25.000 Dollar dotierten ITF-Turniers kassierte Alex Weis am Samstag eine herbe Niederlage. Gegen den starken Matteo Arnaldi hatte der Bozner keine Chance. „Ich habe nicht mein bestes Tennis gespielt“, brachte es Weis nach der Niederlage auf den Punkt.

Schlagwörter: Tennis ITF

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210