T Tennis

Marion Viertler befindet sich in einer starken Form. © pm

Nächster Sieg: Viertler steht im Halbfinale von Kairo

Was für eine Leistung von Marion Viertler. Die 18-jährige Spielerin aus Schlanders hat sich beim 15.000 Dollar ITF-Turnier von Kairo im Viertelfinale gegen die als Nummer 4 gesetzte Niederländerin Lexie Stevens (WTA 693) mit 6:4, 7:6(1) durchgesetzt.

Viertler spielt in Ägyptens Hauptstadt ein bärenstarkes Tennis. Die Vinschgerin, die überhaupt erst zum dritten Mal an einem ITF-Turnier teilnimmt, feierte heute bereits ihren fünften Sieg in Kairo. Nach überstandener Qualifikation schaffte sie erstmals den Einzug ins Hauptfeld, wo sie zum Auftakt die Schweizerin Nadine Keller (WTA 1156) und gestern im Achtelfinale auch die als Nummer 8 gesetzte Russin Sofia Dmitrieva (WTA 1113) ausschalten konnte.

Im Viertelfinale gegen Lexie Stevens, Nummer 4 der Setzliste und 693 der Welt, ging Viertler erneut als Außenseiterin ins Match. Die Spielerin vom TC Meran speilte aber groß auf und holte sich den ersten Satz mit 6:4. Im zweiten Spielabschnitt führte Viertler bereits mit 5:3, Stevens holte sich dann drei Games in Serie zum 6:5. Gleich darauf brachte auch die Südtirolerin ihren Service zum 6:6 durch. Im Tiebreak stellte Viertler prompt auf 3:0 und verwandelte nach 1:52 Stunden Spielzeit ihren ersten Matchball zum 7:1-Endstand. „Ich habe jetzt fünf Partien gespielt, ein bisschen Müdigkeit ist da. Ich bin aber in Form. Morgen wird es sicher nicht einfach, doch ich werde erneut alles geben“, freut sich Viertler.

In ihrem ersten ITF-Halbfinale trifft die Vinschgerin am Samstag auf die gleichaltrige Spanierin Carlota Martinez Cirez (WTA 1228), die heute die als Nummer 5 gesetzte Slowakin Barbora Matusova mit 6:0, 6:1 abschoss.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210