T Tennis

Andreas Seppi zeigte eine starke Leistung.

New Haven: Andreas Seppi steht im Achtelfinale

Andreas Seppi hat am Mittwochabend das Achtelfinale beim stark besetzten 162.480-Dollar-Challenger in New Haven erreicht.

Der 35-jährige Kalterer, der zum Auftakt ein Freilos hatte, schaltete in der zweiten Runde den US-amerikanischen Gastgeber Roy Smith mit 7:6(3), 6:3 aus. Im Achtelfinale spielt der als Nummer 1 gesetzte Seppi am Donnerstag gegen den Sieger aus der Partie zwischen dem Kanadier Peter Polansky (ATP 192) und dem US-Amerikaner Evan Zhu (ATP 521).

Seppi, der vorige Woche bei den US Open in New York in Runde 1 am Bulgaren Grigor Dimitrov gescheitert war, spielt nach genau einem Jahr wieder ein ATP-Challenger-Turnier. Auf dem Gelände der Yale-University in New Haven traf der Weltranglisten-77. am Mittwochabend auf den 20-jährigen Hausherr Roy Smith (ATP 327), der sich in der ersten Runde gegen Qualifikant Felix Corwin in drei Sätzen durchsetzen konnte.

Seppi macht im zweiten Satz kurzen Prozess
Der Südtiroler, der in New Haven bereits sein insgesamt 170. Spiel auf der Challenger-Tour bestritt, hatte jedoch mehr Mühe als erwartet. Der erste Satz war bis zum 6:6 sehr ausgeglichen. Überhaupt hatte nur Seppi beim Stande von 3:3 eine Breakchance, konnte diese jedoch nicht ausnutzen. Im Tiebreak stellte der Kalterer gleich auf 5:2 und verwandelte nach einer knappen Stunde Spielzeit seinen zweiten Satzball zum 7:3.

Im zweiten Spielabschnitt ging Seppi prompt mit 3:0 in Führung. Somit war der Widerstand von Smith gebrochen: Der Kalterer kontrollierte den Vorsprung geschickt und setzte sich wenig später mit 6:3 durch.

Autor: pm/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210