T Tennis

Der neue Mann an Sinners Seite. © GETTY IMAGES NORTH AMERICA / MATTHEW STOCKMAN

Nun also doch: Sinner arbeitet mit Super-Coach

Bei den diesjährigen Australian Open verkündete Jannik Sinner, dass eine Person sein damaliges Team um Coach Riccardo Piatti ergänzen wird. Jetzt, rund vier Monate später, herrscht Gewissheit.

Boris Becker, John McEnroe oder doch Magnus Norman? Seitdem Jannik Sinner in Melbourne bekanntgab, dass er einen prominenten Fachmann zu Rate ziehen würde, grübelte die Tennis-Szene, auf wen wohl die Wahl fallen würde. Monatelang ließ der Sextner, der sich in der Zwischenzeit von Tennis-Ziehvater Riccardo Piatti und dessen Entourage trennte, seine Fans im Dunkeln tappen. Wie mehrere Medien nun aber einstimmig berichteten, heißt der neue Tennis-Guru an Sinners Seite Darren Cahill. Der Australier soll den 20-Jährigen gemeinsam mit dessen Coach Simone Vagnozzi zum Champion formen.


Cahill ist im Tennis eine schillernde Figur: Als exzellenter Profi erreichte der 56-Jährige in seiner Karriere ein Grand-Slam-Halbfinale, nämlich jenes bei den US Open 1988. Deutlich größere Erfolge feierte der Mann aus Adelaide jedoch als Coach: Einen gewissen Lleyton Hewitt führte er an die Spitze der Weltrangliste, auch mit Andre Agassi führte er eine höchst erfolgreiche Zusammenarbeit. In den letzten Jahren war Cahill vor allem als Coach von Simona Halep aktiv, die unter seiner Führung gleich zwei Grand-Slam-Titel gewann. Zuletzt betreute er kurzzeitig die US-amerikanische Nachwuchshoffnung Amanda Anisimova, ehe er aufgrund „mentaler Erschöpfung“ dieses Amt niederlegte.

Gesund und motiviert
Wie Cahill in diesen Tagen in den sozialen Medien mitteilte, sei er aber nun wieder voller Tatendrang: „Zurück zur Arbeit, ich kann es kaum erwarten“, schrieb der Australier: „Ich bin wieder gesund, ausgeruht und freue mich auf das, was vor mir liegt. Ein großes Dankeschön an meine Ärzte, meine wunderbare Familie und enge Freunde, die sich um mich gekümmert haben, und an alle, die mir in den letzten vier Monaten die Hand gereicht haben.“

Bildeten jahrelang ein Erfolgsduo:: Darren Cahill und Simona Halep © AFP / BRENTON EDWARDS


Die Zusammenarbeit zwischen Sinner und Cahill soll ab dieser Woche begonnen haben, eine offizielle Bestätigung vom Sinner-Clan steht noch aus. Darum ist es ungewiss, ob eine Testphase vorgesehen ist, oder die Kooperation von Dauer ist.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH