T Tennis

Horst Rieder erreicht e(fast) kampflos die erste Runde

ITF Bozen: Weis, Vigani und Rieder in der ersten Runde

Beim 25000 Dollar Turnier in Bozen haben die Südtiroler Alexander Weis, Joy Vigani und Horst Rieder am Sonntag die zweite Qualifikationsrunde überstanden.

Der Bozner Alexander Weis setzte sich gegen Alberto Bronzetti mit 6:1 und 6:4 durch, der Brixner Joy Vigani eliminierte den Bozner Sebastian Brzenzinski mit 6:1 und 6:1, und Horst Rieder aus Völs gewann gegen den Kroaten Zvonimir Oreskovic, der beim Stand von 3:0 aufgab.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Mirko Cutulli (ITA) – Gabriele Bosio (ITA) 6:7, 3:6
Alexander Weis (Bozen) – Alberto Bronzetti (ITA) 6:1, 6:4
Tommaso Roggero (ITA) – Patric Prinoth (Gröden) 6:3, 6:1
Andreas Gabriel Ciurletti (ITA) – Edoardo Lavagno (ITA) 0:6, 1:1 (ret.)
Joy Vigani (Brixen) - Sebastian Brzenzinski (Bozen) 6:1, 6:1
Luca Tomasetto (ITA) – Manuel Mazza (ITA) 1:6, 7:5, 7:6(4)
Giovanni Rizzuti (ITA) – Gianmarco Ferrari (ITA) 0:6, 0:2 (ret.)
Zvonimir Oreskovic (CRO) – Horst Rieder (Völs) 0:3 (ret.)


Am Montag ab 10 Uhr beginnt die erste Runde, hier die Spielpaare der Südtiroler:

Jose Pereira (BRA) – Joy Vigani (Brixen)
Alexander Weis (Bozen) – Joao Pedro Sorgi (BRA)
Tobias Simon (GER) – Horst Rieder (Völs)

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210