U Tischtennis

Debora Vivarelli

„Azzurre“ starten mit Auftaktniederlage in die Tischtennis-EM

Debora Vivarelli und Giorgia Piccolin, die mit der italienischen Tischtennis-Nationalmannschaft an der Europameisterschaft im russischen Ekaterinburg teilnehmen, haben ihr erstes Spiel mit der Mannschaft gegen die Türkei mit 1:3 verloren.

Die Türkinnen gingen durch die eingebürgerte Chinesin Melek Hu, die Denisa Zancaner in drei Sätzen besiegte, mit 1:0 in Führung. Anschließend war die Kaltererin Debora Vivarelli gegen Merve Menge auf verlorenen Posten und unterlag mit 1:3 (5:11, 11:7, 3:11, 9:11). Chiara Colantoni holte zwar durch einen Viersatzsieg gegen Damla Uzel den ersten italienischen Punkt, doch Merve Menge sicherte den Türkinnen durch einen klaren Dreisatzerfolg über Denisa Zancaner einen ungefährdeten 3:1-Auftaktsieg.

Die Boznerin Giorgia Piccolin kam im ersten Match nicht zum Einsatz. Morgen steht für die Italienerinnen um 19 Uhr (16 Uhr MESZ) das zweite Gruppenspiel gegen Bulgarien auf dem Programm.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210