U Tischtennis

Giorgia Piccolin

Nichts zu holen für Vivarelli und Piccolin

Debora Vivarelli und Giorgia Piccolin haben an der Europameisterschaft in Warschau (Polen) teilgenommen.

Im Mixed mussten Debora Vivarelli mit Marco Rech Daldosso durch die Qualifikation. Sie haben 1:3 gegen die Kroaten Jeger/Zeljko gewonnen. Giorgia Piccolin und Niagol Stoyanov waren als Nummer 6 schon für das Hauptfeld gesetzt, wobei sie gegen die Griechen Konstantinopolous/Terpou und gegen Eerland/Olah verloren haben.


Im Damendoppel waren Debora und Giorgia auch schon für das Hauptfeld gesetzt, haben aber gegen die Slowakinnen Labosova/Kukulkova mit 1:3 verloren. Im Einzel war Debora schon für das Hauptfeld gesetzt, während Giorgia als Nummer 1 der Qualifikation in der Gruppe gegen die Griechin Terpou 3:1 und der Norwegerin Skattet 3:0 gewann. Im Hauptfeld hat Giorgia 0:4 gegen die Slowakin Balazova und Debora mit dem gleichen Ergebnis gegen die Französin Pavade verloren.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos