V Triathlon

Verena Steinhauser landete mit Italien auf Rang 10. © Tommy Zaferes/ITU Media

Steinhauser mit Azzurri auf Rang 10

Wenig zu holen gab es für Verena Steinhauser und die Azzurri zum Abschluss der Triathlon-WM in Hamburg.

Steinhauser war am Sonntag Teil der Mixed-Staffel Italiens. Neben der Brixnerin waren Beatrice Mallozzi, Delian Stateff und Alessandro Fabian am Start.


Mit den Top-Platzierungen hatte die azurblaue Staffel jedoch nichts zu tun. Schlussendlich belegten Steinhauser und Co. mit einer Zeit von 1:20.20 Stunden Rang 10.

Gold ging an die französische Staffel mit einer Zeit von 1:18.25 Stunden. Silber sicherte sich das Team der USA (+8 Sekunden), Großbritannien holte Bronze (+34).

Bereits am Samstag hatte Steinhauser bei der Sprint-WM Platz 24 geholt.

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210