X Volleyball

Ist in bärenstarker Form: Raphaela Folie. © fipav

EM steht an: Folie will erneut für Furore sorgen

Wenige Wochen nach dem spektakulären Coup bei der Olympia-Qualifikation steht für Raphaela Folie ab Freitag das nächste Highlight im Trikot der Nationalmannschaft an.

Die Freude war bei Folie und ihren Teamkolleginnen riesig: Anfang August schnappten sich die Azzurre beim Quali-Turnier in Catania das Ticket für die Olympischen Spiele 2020. Eine tragende Stütze dabei: Raphaela Folie, die nach vielen Verletzungen zwei Jahre lang nicht für die Nationalmannschaft gespielt hat und bei ihrem Comeback auf Anhieb voll überzeugte.

Deshalb wird die Missianerin mit Italien nun auch die Europameisterschaft in Angriff nehmen. Italien absolviert die Gruppenphase im polnischen Lodz. Weitere Spielorte der EM sind Ankara (Türkei), Bratislava (Slowakei) und Budapest (Ungarn). Sollte Italien die Gruppenphase überstehen – was anzunehmen ist – wird in der Türkei die Finalphase ausgetragen. Die Azzurre zählen zu den Favoritinnen auf den Titel.

Für Folie & Co. steht am Freitagabend um 17.30 Uhr gegen Portugal das erste Spiel auf dem Programm. Danach folgen die Partien gegen die Ukraine, Belgien, Slowenien und Polen. Alle Spiele werden auf Rai2 übertragen, mit Ausnahme des letzten Spiels gegen Polen, das auf Rai3 ausgestrahlt wird. Das Finale der EM findet am 8. September statt.

Das Programm der Azzurre
Freitag, 23. August um 17.30 Uhr: Italien – Portugal
Sonntag, 25. August um 21 Uhr: Italien – Ukraine
Montag, 26. August um 18 Uhr: Italien – Belgien
Dienstag, 27. August um 21 Uhr: Italien – Slowenien
Donnerstag, 29. August um 20.30 Uhr: Italien – Polen

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210