X Volleyball

Conegliano hat das erste Match im Halbfinale der Champions League gewonnen.

Folie & Co. setzen den ersten Meilenstein

Ein klarer 3:0-Sieg gegen Novara hat Raphaela Folie und Conegliano in eine gute Ausgangslage für das Erreichen des Champions-League-Finales gebracht.

Raphaela Folie ist mit ihrem Verein Conegliano in der Champions League auf Erfolgskurs. Nach einem 3:0-Auswärtssieg am Mittwochabend ist die Tür zum Finale weit offen. Novara hatte den Gästen um die überragende Paola Egonu wenig entgegenzusetzen.


Nachdem Conegliano den ersten Satz mit 25:21 für sich entschieden hatte, gingen die weiteren beiden noch deutlicher für den Folie-Klub aus (25:18 und 25:17). Jetzt braucht Conegliano nur noch einen Sieg um in das Finale der Königsklasse einzuziehen.

Im zweiten Halbfinalduell gewann Busto Arsizio mit 3:2 gegen den türkischen Klub Vakifbank Kulübü. Gut möglich, dass es im Finale der Champions League ein rein italienisches Duell gibt.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210