X Volleyball

Sieg für ITAS Trentino. © pm

Giannelli & Co. im CL-Hinspiel in Berlin erfolgreich

Einen (fast) perfekten Sieg feierte Simone Giannelli mit seiner ITAS Trentino im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinales gegen Berlin Volley. Die Trientner setzten sich mit 3:1 durch.

Die favorisierten Italiener führten nach zwei Sätzen (25:19, 25:13) bereits mit 2:0. Im dritten Satz gaben sie jedoch etwas nach und waren etwas zu fahrlässig. Zwar hatten sie nie einen Matchball, trotzdem wurde es knapp. Am Ende hieß es 28:26 für Berlin – 1:2 in Sätzen aus Sicht der Trientner.


Im vierten Satz fand ITAS jedoch schnell zur gewohnten Dominanz zurück und sicherte sich mit 25:17 den Sieg im Hinspiel. Der Bozner Simone Giannelli selbst steuerte drei Punkte bei, der alles überragende Mann auf dem Parkett war Nimir Abdel-Aziz mit sage und schreibe 28 Punkten.

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210