X Volleyball

Simone Giannelli (links) & Co. mussten sich in der Halbfinalserie gegen Civitanova geschlagen geben. © cev

Giannelli & Co. verpassen das Finale

Der Bozner Aufspieler Simone Giannelli hat mit Itas Trient das Finale der Superlega erneut verpasst.

Die Trientner verloren am Mittwoch in Spiel 4 der „best-of-5“-Serie gegen Civitanova mit 0:3 (19, 23, 23). Damit zogen Giannelli & Co. in der Halbfinalserie mit 1:3 den Kürzeren. Im Finale trifft Civitanova auf Perugia.


Bei den Damen hat hingegen Conegliano einen wichtigen Schritt Richtung Finale der Serie A1 gemacht. Der Klub von Raphaela Folie setzte sich in Spiel 1 der „best-of-3“-Halbfinalserie gegen Scandicci klar mit 3:0 (23,16,14) durch. Folie wurde wegen ihrer Knieverletzung weiter geschont.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210