X Volleyball

Die Südtirolerinnen wollen auch zuhause jubeln (Foto: R. Giuliani)

Neruda bittet zum Sechs-Punkte-Spiel

Nach dem Auswärtssieg gegen den Club Italia will Südtirols Volleyball-Erstligist im Heimspiel gegen Il Bisonte Firenze den nächsten Sieg einfahren und gleichzeitig den achten Tabellenplatz absichern.

In der Bozner Stadthalle stehen sich am Mittwoch ab 20.30 Uhr der Tabellenachte und der Neunte der Serie A1 gegenüber. Neruda liegt aktuell zwei Zähler vor dem Tabellennachbarn aus der Toskana. Mit einem Sieg im direkten Duell könnte die Salvagni-Truppe nicht nur den Vorsprung auf den Verfolger ausbauen, sondern mit dem ersehnten Heimerfolg auch das Selbstvertrauen in Hinblick auf das Saisonfinale stärken.

"Wir denken von Spiel zu Spiel. Wir bereiten uns seit Tagen auf dieses heikle Duell mit Florenz vor. Wir wollen unseren Fans ein gutes Spiel zeigen und den Gegner mit einem überzeugenden Sieg auf Distanz halten", so Coach Francois Salvagni. Dem Übungsleiter aus Bologna stehen alle Kaderspielerinnen zur Verfügung - auch Rückkehrerin Matea Ikic, die vor ihrem Heimdebüt steht.


Der 17. Serie-A1-Spieltag im Überblick (Mittwoch, 20.30 Uhr):

Neruda Südtirol Volley – Il Bisonte Firenze
Igor Gorgonzola Novara – Imoco Conegliano
Pomì Casalmaggiore – Unet Yamamay Busto Arsizio
Foppapedretti Bergamo – Metalleghe Montichiari
Liu Jo Nordmeccanica Modena – Saugella Team Monza
Savino Del Bene Scandicci – Club Italia Crai


Die Tabelle:

Imoco Conegliano 40 Punkte
Pomì Casalmaggiore 36
Igor Gorgonzola Novara 35
Foppapedretti Bergamo 29
Savino Del Bene Scandicci 26
Unet Yamamay Busto Arsizio 25
Liu Jo Nordmeccanica Modena 22
Neruda Südtirol Volley 21
Il Bisonte Firenze 19
Saugella Team Monza 13
Metalleghe Montichiari 12
Club Italia Crai 10


Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210