X Volleyball

Simone Giannelli (am Ball() und seine Trientner mussten in Frankreich eine Niederlage einstecken.

Trient verliert das Champions-League-Hinspiel

Die Mannschaft von Simone Giannelli hat das Hinspiel im Achtelfinale der Champions League gegen Chaumont mit 3:2 verloren. Damit steht Trient im Heimspiel gegen die Franzosen unter Druck.

Knapp war es, das Achtelfinal-Hinspiel in der nordfranzösischen Kleinstadt Chaumont. Am Ende musste sich Diatec Trentino aber in fünf Sätzen geschlagen geben. Mit dabei war auch der Bozner Simone Giannelli, der wie üblich in der Startelf stand. Im ersten Satz behielt Trient noch die Oberhand, doch dann zog Chaumont mit 2:1 nach Sätzen davon. Im vierten Satz gelang Trient der Ausgleich, doch das reichte nicht. Chaumont gewann den entscheidenden fünften Satz mit 15:10 und besiegelte damit die Trientner Niederlage.

Am 20. März kommt es in Trient zum Rückspiel. Das Finale der Volleyball-Champions-League findet Mitte Mai im russischen Kazan statt.

Champions League: Achtelfinal-Hinspiel


Chaumont – Diatec Trentino 3:2 (17:25, 25:22, 25:20, 21:25, 15:10)

Autor: cst