X Volleyball

Simone Giannelli

U20-EM: Für die “Azzurri” ist das Halbfinale in Reichweite

Nach dem vierten Sieg im vierten Spiel steht Italien mit dem Bozner Simone Giannelli vor dem Einzug in die Runde der letzten Vier. Am Dienstag feierten die “Azzurri” in Nitra einen 3:2-Sieg gegen Russland (acht Punkte von Giannelli). Am heutigen Mittwoch steht das letzte Gruppenspiel gegen Frankreich an.

Italiens Volleyballjunioren stehen bei der U20-Europameisterschaft in der Slowakei vor dem Einzug in das Halbfinale, welches am Samstag ausgetragen wird. Einer der Eckpfeilers des azzurrblauen Teams ist der Bozner Aufspieler Simone Giannelli, der heuer in seine erste Profisaison bei Tentino Volley gehen wird. An der Seite des Polen Lukas Zygadlo wird er viel Erfahrung sammeln und vielleicht den einen oder anderen Einsatz sammeln können.

Giannelli isti m Jugendsektor des SC Neugries aufgewachsen. 2010 wechselte er nach Trient, wo er einen Meistertitel (2013), den Gewinn der Junior League (2014), einen U19-Titel (2014), einen U17-Titel (2013) und zwei U16-Meisterschaften (2012, 2011), sowie die Boy League (2010) gewann.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210