X Volleyball

Simone Giannelli

U20-WM: Giannelli führt Italien auf Platz fünf

Die italienische Volleyball-Nationalmannschaft mit dem Südtiroler Top-Talent Simone Giannelli hat bei der U20-Weltmeisterschaft in Tschechien und der Slowakei den fünften Platz belegt.

Nach dem unglücklichen Aus in der Gruppenphase gegen Frankreich setzten die "Azzurri" am Wochenende im tschechischen Brno nochmal ein kräftiges Ausrufezeichen. Zunächst behaupteten sie sich gegen die Türkei mit 3:0, 24 Stunden später besiegten sie mit dem selben Ergebnis Gastgeber Tschechien. Somit beendete Italien das Turnier auf dem fünften Platz.

In den beiden letzten Spielen nahm Simone Giannelli aus Bozen erneut eine entscheidende Rolle ein. Im Match gegen die Türkei steuerte er acht Punkte bei, im Spiel um Platz fünf gegen Tschechien war er mit zehn Zählern sogar der punktbeste Spieler seines Teams.

Bereits am Freitag wird Giannelli das Training bei Trentino Volley aufnehmen und sich unter der Führung des Brixner Fitnesscoach Martin Pöder auf die bevorstehende Saison in der höchsten italienischen Spielklasse vorbereiten.


Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210