X Volleyball

Simone Giannelli (ganz links) feierte mit den "Azzurri" einen Sieg

Volley-EM: Giannelli & Co. sichern Platz zwei ab

Für die italienische Volley-Nationalmannschaft mit dem Bozner Simone Giannelli gab es am Montagabend im letzten Gruppenspiel der Europameisterschaft in Polen einen 3:0-Sieg gegen Tschechien.

Damit haben die „Azzurri“ den zweiten Platz in der Tabelle hinter Deutschland gefestigt und stehen nun in den Play-Offs für den Kampf ums Viertelfinale. Dort wartet am Mittwoch die Türkei.

Der Sieg gegen Tschechien war ein hartes Stück Arbeit, wie die knappen Satzgewinne von 27:25, 28:26 und 26:24 beweisen. Simone Giannelli zeigte eine starke Leistung und realisierte sechs Punkte.


Italien – Tschechien 3:0 (27:25, 28:26, 26:24)

Italien: Giannelli 6, Vettori 10, Antonov 13, Mazzone 7, Piano 12, Lanza 19, Colaci (L), Balaso (L). Spirito 1. Ne: Botto, Ricci, Randazzo, Buti, Sabbi. Trainer: Blengini

Tschechien: Džavoronok 13, Finger 16, Holubec 5, Mach 5, Janouch 1, Michálek 6, Kryštof (L).
Hadrava, Démar, Galabov, Zmrhal. Ne: Beer, Zají?ek, Pfeffer (L). Trainer: Nekola


Tabelle
1. Deutschland 8 Punkte
2. Italien 7
3. Tschechien 3
4. Slowakei 0



Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210